Archiv für: Juni 2014

29.06.14

Permalink 16:43:10, von bastard, 194 Wörter, 1628 Ansichten   German (DE)
Kategorien: privat

Mendel90 Erweiterung für Raspberry Pi, Kamera und Beleuchtung

Mitte Juni hat "nop head" eine Erweiterung für den Mendel90 veröffentlicht, die es ermöglicht, einen Raspberry Pi, die Raspberry Pi Kamera und eine Beleuchtung an den Rahmen des Mendel90 zu befestigen, die ziemlich genial ist:

Der Raspberry Pi wird auf das Netzteil geschraubt:

Die Kamera und die Beleuchtung werden mittels einer 2-teiligen Röhre zwischen den Ständerplatten des Rahmens geklemmt:

Die Lichtleiste ist eine "LED-Lichtleiste DAYLITE LSL-300, 3 W, 300 mm" von Pollin - Best Nr. 120 823.

Zur Steuerung der Helligkeit habe ich noch einen PWM-Dimmer - auch von Pollin, Best Nr. 121 031 - eingebaut:

Da die Lichtleiste an die von "nop head" konstruierten Halter nicht passte, musste ich diese ein wenig umkonstruieren. Die Trapezform des Aluminium-Gehäuses hat beidseitig eine Nut. Diese eignet sich gut um die Leiste am Halter zu befestigen.

Im Ergebnis bin ich mit dieser Lösung sehr zufrieden. Der Platz für die Kamera ist optimal gewählt, lässt kleinere Korrekturen des Winkels zu und steht keinem beweglichen Bauteil im Weg.

Auch der Raspberry Pi ist in der "Elektronik-Ecke" viel besser aufgehoben, als vorher an der rechten Ständerplatte, so wie ich es seit Oktober 2013 in Betrieb hatte.

Permalink 15:54:26, von bastard, 170 Wörter, 653 Ansichten   German (DE)
Kategorien: privat

Nur 0,6 Millimeter liegen zwischen Erfolg und Ausschuss

Mitte Juni hat der Entwickler des Mendel90 Druckers eine Erweiterung veröffentlicht. Sie integriert einen Raspberry Pi, die Raspberry Pi Kamera, eine Halterung und Beleuchtung derart geschickt an den Rahmen des Mendel90 - das musste ich einfach nachbauen. Zwar habe ich ja schon lange einen Raspberry Pi samt Kamera an meinem Drucker, jedoch hat mir insbesondere die Lage und die Halterung der Kamera nie wirklich gefallen. Das soll nun anders werden.

Mein Drucker legte los und produzierte das hier:

Da stimmt eindeutig etwas mit der ersten Schicht nicht. Die Düse hat einen zu großen Abstand zum Druckbett. Wenn sie auf Höhe Null fährt, sollte ein Stück der Polypropylenfolie, die im Bausatz enthalten war, gerade so noch unten durch passen. Bei mir war da aber viel mehr Platz.

Die Düse muss so weit nach unten fahren, damit sie das austretende flüssige Material verschmieren kann. Der richtige Höhenwert war nach ein paar Tests schnell ermittelt und nun produziert mein Mendel90 wieder anständige Ergebnisse.

Die Blog Oase

Die Blog Oase ist ein sehr spezielles Blog! Es vereinigt automatisch alle Einträge der anderen Blogs. Das erlaubt dir, ganz einfach alles zu verfolgen, was in diesem System geschrieben steht.

Juni 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 << < Aktuell> >>
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Suche

Linkblog

Sonstiges

Wer ist online?

  • Gäste: 28

powered by
b2evolution